Die Elektromobilität ist eine Chance um CO2-Emissionen und Luftschadstoffe im Verkehrssektor zur reduzieren. Damit die E-Autos aber wirklich einen Klimavorteil gegenüber den Verbrennern haben, muss der Strom für den Betrieb überwiegend aus Erneuerbaren Energien stammen.

Um die E-Mobilität voranzutreiben, haben die Bundes- und die Landesregierung diverse Förderprograme für E-Mobilität aufgelegt. Auch der Ausbau von Ladesäulen wird weiter vorangetrieben. Ziel des Landes Baden-Württembergs ist der Aufbau eines flächendeckenden Ladesäulennetzes im Zehn-Kilometerraster bis März 2019.

E-Mobilität im Landkreis Schwäbisch Hall

Auch im Landkreis Schwäbisch Hall soll der Anteil der E-Autos erhöht werden. Anfang 2018 waren im Landkreis Schwäbisch Hall insgesamt 187 Elektroautos zugelassen (Quelle Kraftfahrt-Bundesamt)

Auch das energieZENTRUM nutzt als Dienstfahrzeug einen Nissan Leaf, welcher von den Mitarbeitern sehr gut angenommen wird. Im Fuhrpark des Landratsamts Schwäbisch Hall gibt es einen E-Golf. Weitere E-Autos sollen folgen.

Um zu zum Thema Elektromobilität zu informieren, veranstaltet das energieZENTRUM gemeinsam mit lokalen Partnern jährlich einen E-Mobilitätstag im Landkreis. Hier präsentieren Autohäuser und Fahrradgeschäfte ihre aktuellen elektrisch betriebenen Modelle und private E-Auto-Nutzer teilen ihre Erfahrungen.

Sie haben bereits ein E-Auto und wollen sich über vorhandene Ladesäulen im Landkreis informieren? Hier finden Sie eine Ladesäulenübersicht der Region für Ihr Elektrofahrzeug http://emobil-heilbronn-franken.de/ladesaeulen-finder/


energieZENTRUM Kuno-Haberkern Str. 7/1 74549 Wolpertshausen Tel. 07904 94599 - 10  Fax. 07904 94599 - 29  E-Mail: info@energie-zentrum.com